Erste Hilfe Kurs für erwachsene Schulweghelfer

Erste-Hilfe-Kurs (Auffrischung)



Die Verkehrswacht Schweinfurt e.V. bietet erwachsenen  Schulweghelferinnen / Schulweghelfern und erwachsenen Schulbuslotsen, die bereits von den Verkehrserziehern der Polizei in ihr Ehrenamt eingewiesen wurden, einen kostenfreien Kompaktkurs in Erste Hilfe in Zusammenarbeit mit dem Malteser-Hilfsdienst e.V. Schweinfurt an.


Themen und Anwendungen sind unter anderem:


•Eigenschutz und Absichern von Unfällen

•Helfen bei Unfällen mit Schulkindern

•Prellungen und Wundversorgung

•Umgang mit Gelenkverletzungen und Knochenbrüchen

•lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung

•zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten


Dieser Kompaktkurs bietet Handlungssicherheit im Umgang mit Erster- Hilfe bei der ehrenamtlichen Tätigkeit im Rahmen des Lotsendienstes als Schulweghelfer, im Beruf, in der Familie und in der Freizeit.


Anmeldungen nehmen der erste Vorsitzende oder die Geschäftsführerin per Mail email@verkehrswacht-schweinfurt.de

oder per Telefon 09721/202-2354 entgegen.




Verkehrswacht Schweinfurt e.V. unterstützt die erwachsenen Schulweghelferinnen aus Werneck


Erste-Hilfe-Kurs am Kind am 09.03.2019


Auf Initiative der Verkehrswacht Schweinfurt e.V. wurden am Samstagvormittag in den Räumen des Malteserhilfsdienstes e.V. in Schweinfurt die Ersten Hilfe Kenntnisse der erwachsenen Schulweghelferinnen aus Werneck aufgefrischt.


Begrüßt wurden die anwesenden Damen, die ihren Dienst in Werneck an einer Bushaltestelle und einem Lotsenübergang leisten, von der Geschäftsführerin der Verkehrswacht Schweinfurt, Frau Diana Ruppert.


Unter fachkundiger Aufsicht der Lehrgangsleiterin, Frau Stefi vom Schweinfurter Malteser Hilfsdienst und selbst Schulweghelferin in Niederwerrn, wurden verschiedene Hilfsszenarien durchgegangen.


In Theorie und Praxis wurde die Rettungskette, die seelische Betreuung eines verletzten Kindes, die Wundversorgung, die stabile Seitenlage und die Herz-Lungen-Wiederbelebung beim Erwachsenen, beim Kind und beim Säugling besprochen und geübt.


Die ehrenamtlichen Schulweghelferinnen waren mit vollem Einsatz dabei, so dass die drei Stunden wie im Flug vergingen.

Die Kursleiterin der Malteser, Frau Stefi, konnte durch ihre ruhige und sehr angenehme Art viel Wissen weitergeben, wodurch das Seminarziel, mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein als Ersthelferin am Lotsenübergang und an der Bushaltestelle zu haben, mit Sicherheit erreicht wurde.



Erste Hilfe Kurs für erwachsene Schulweghelfer der Gemeinde Niederwerrn am 24.11.2018 im Schulungszentrum der Malteser

Erste Hilfe Kurs für erwachsene Schulweghelfer der Großgemeinde Röthlein am 21. April 2018 im Pfarrheim Heidenfeld