KdE Gewinner


Ein Fahrtraining für Fahranfänger lohnt sich doppelt



Luisa Mantel (19) hat ein Fahrsicherheitstraining der Verkehrswacht Schweinfurt e.V. absolviert. Das zahlt sich jetzt für sie aus.



Die Teilnahme an der Aktion „Könner durch Er-fahrung“ der Verkehrswacht Schweinfurt e.V. hat sich für Frau Luisa Mantel aus Abersfeld gleich doppelt ausgezahlt. Nicht nur um Erfahrungen rund um die Fahrpraxis reicher, sondern zudem auch um 400 Euro. Denn unter allen Kursteilnehmern, die an einem der Fahrsicherheitstrainings im Jahr 2019 in Bayern teilgenommen hatten, wurden 25 Sparbücher mit der bereits angesparten Geldsumme von den bayerischen Sparkassen ausgelost. Die bayerischen Sparkassen begleiten diese Aktion von Anfang an und stellen die Mittel aus dem Ertrag des Sparkassen-PS-Sparen und Gewinnen zur Verfügung.

Genau 739 kostenlose Veranstaltungen für junge Fahranfänger/innen haben die Verkehrswachten 2019 in Bayern durchgeführt. Mit diesen „Könner durch Er-fahrung“ genannten Trainings haben die Verkehrswachten wieder einen großen Beitrag für die Sicherheit der jungen Fahrer/innen geleistet. Dies ist nötig, weil immer noch zu viele junge Menschen im Straßenverkehr ihr Leben lassen. Seit 35 Jahren bieten die bayerischen Verkehrswachten Fahrtrainings für junge Leute an, die ihren Führerschein für das Auto oder Motorrad seit ein bis zwei Jahren haben und die mit dem eigenen Fahrzeug testen wollen, inwieweit sie schon zu den „Könnern“ auf Bayerns Straßen zählen.

2019 nahmen knapp 7350 junge Menschen an einem solchen Training in Bayern teil. Seit Beginn der Aktion im Jahr 1984 konnten knapp 490.000 Teilnehmer von den Fahrsicherheitstrainings profitieren. So lernten sie, Gefahren im Straßenverkehr früh zu erkennen und richtig zu reagieren. Die Kursteilnehmer/innen der Fahrsicherheits-Trainings haben ein Drittel weniger Unfälle als ihre Altersgenossen, wie eine Untersuchung des TÜV SÜD belegt. „Könner durch Er-fahrung“ für junge Fahrer ist bundesweit das erfolgreichste Programm für Fahrfertigkeitstraining.

Interessierte Fahranfänger aus dem Stadtgebiet oder dem Landkreis Schweinfurt können sich per SMS oder WhatsApp unter 01573 46 44 567 (Herr Daum) für das Programm „Könner durch Er-fahrung“ bei der Verkehrswacht Schweinfurt e.V. anmelden, wenn sie zwischen 18 und 24 Jahren alt sind und seit ein bis zwei Jahren im Besitz der Fahrerlaubnis sind. 

Bitte geben Sie Ihren Vor- und Zunamen, das Geburtsdatum, die Anschrift, die Kursangabe (Pkw oder Motorrad) und Ihren Wunschtermin an.





























Auf dem Foto zu sehen von links nach rechts:

Peter Schleich, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Schweinfurt-HaßbergeGewinnerin Frau Luisa Mantel

Adi Schön, 1. Vorsitzender der Verkehrswacht Schweinfurt e.V.

Diana Ruppert, Geschäftsführerin Verkehrswacht Schweinfurt e.V.

Foto: Alexandra Lang, Sparkasse Schweinfurt-Haßberge

Fahrsicherheitstraining der Verkehrswacht – Teilnehmer aus Niederwerrn unter den Gewinnern Könner durch Erfahrung 2018


„Könner durch Erfahrung“ ist ein Programm, das es schon seit mehr als 30 Jahren gibt. Zielgruppe sind junge Autofahrer und Autofahrerinnen zwischen 18 und 24 Jahren.


Alle, die ein Jahr den Führerschein besitzen, werden von den Führerscheinstellen der Stadt und des Landkreises eingeladen, sich an den Kursen zu beteiligen. Die Kurse sind kostenlos und finden in Schweinfurt am Kreisbauhof des Landkreises in Niederwerrn statt


 


In Bayern haben im vergangenen Jahr über 8000 junge Menschen an den Fahrsicherheitstrainings der Verkehrswacht teilgenommen. Rund 600 ehrenamtliche Moderatoren, darunter viele Fahrlehrer, Polizeibeamte, Soldaten und TÜV-Mitarbeiter, führen die Sicherheitstrainings durch.


Bei der Verkehrswacht Schweinfurt fanden 2017 insgesamt 16 Kurse - immer samstags- mit 168 Teilnehmern statt. Die Trainings werden in Schweinfurt von erfahrenen Fahrlehrern in Theorie und Praxis geleitet. Dabei werden alle sicherheitsrelevanten Dinge angesprochen und auch noch einmal intensiviert. So steht zum Beispiel eine Notbremsung mit Ausweichmanöver auf dem Programm, aber auch ganz banal erscheinende Einparkübungen und Slaloms können es in sich haben und werden deshalb „trainiert“.


Die Kurse werden von der Landesverkehrswacht bezuschusst. Die Sparkasse Schweinfurt unterstützt „Könner durch Erfahrung“ ebenfalls mit jährlich 500 Euro. Zudem werden unter allen Teilnehmern in Bayern 25 Sparbücher mit jeweils 400 Euro verlost, ebenfalls von den Sparkassen gesponsert.


Der aktuelle Gewinner kommt mit Maxim Starodub aus Niederwerrn. Die Verkehrswacht Schweinfurt mit ihrem Vorsitzenden Adi Schön an der Spitze wünscht ihm vor allem eine unfallfreie Fahrt.


Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, Johannes Rieger, betonte bei der Übergabe, dass die Sparkassen die Aktion „Könner durch Erfahrung“ deshalb gerne unterstützt, weil damit auch ein Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet wird. Schön gab zu bedenken, dass man vor allem durch Training bei Gefährdungssituationen richtig reagieren lerne. Er verwies darauf, dass die Einladung zu den Sicherheitstrainings vom Landkreis und der Stadt Schweinfurt an die Zielgruppe junge Fahranfänger versendet wurden und drückte seine Hoffnung auf eine rege Beteiligung aus.


Der glückliche Gewinner des Sparbuches empfahl allen Altersgenossen die Teilnahme am Sicherheitstraining. Ihm habe es großen Spaß gemacht. „ich habe für die tägliche Praxis einiges Neues mit nach Hause nehmen können“, sagt er.

Das Foto zeigt von links Adi Schön (Vorsitzender Verkehrswacht Schweinfurt), Johannes Rieger, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, Gewinner Maxim Starodub, Kundenbetreuer Pedro Stöth von der Sparkasse und Diana Ruppert (Geschäftsführerin Verkehrswacht Schweinfurt).


(Ouelle: Foto Alexandra Lang; Bericht Verkehrswacht Schweinfurt e. V.)

Schweinfurt, 1. August 2016


Aus Fahranfängern werden Könner


Jonas Gürsching gewinnt bei kostenlosem Fahrsicherheitstraining


Die Teilnahme an der Aktion „Könner durch Er-fahrung“ der Landesverkehrs-wacht Bayern hat sich für Jonas Gürsching aus Gerolzhofen besonders ausgezahlt. Unter allen Kursteilnehmern wurden 25 Sparbücher der bayerischen Spar-kassen verlost. Als Gewinner dieser Verlosung konnte er jetzt ein Sparbuch entgegennehmen, auf dem bereits 400 Euro angespart sind. Bei der Preisübergabe in der Sparkasse Schweinfurt überreichten Christiane Michal-Zaiser, 1. Vorsitzende Verkehrswacht Schweinfurt, und Roberto Nernosi, Vorstandsmitglied Sparkasse Schweinfurt, das Sparbuch an Jonas Gürsching.


Fahrsicherheitstrainings reduzieren das Unfallrisiko von Fahranfängern. Im Rahmen der Aktion „Könner durch Er-fahrung“, die in Kooperation mit dem Bayeri-schen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr durchgeführt wird, haben 2015 insgesamt 7.097 junge Menschen ein kostenloses Fahrsicherheitstrai-ning der Landesverkehrswacht absolviert. Unterstützt wird die Aktionvon den bayerischen Sparkassen.

Dank der Zusammenarbeit der bayerischen Verkehrswachten, der Bereitschaftspolizei, des Bundesgrenzschutzes, der Bundeswehr und der Berufsgenossenschaften kann das Programm in Bayern nahezu flächendeckend angeboten werden. Ehren-amtliche Moderatoren – darunter Fahrlehrer, Polizeibeamte, Soldaten oder TÜV-Mitarbeiter – üben mit den Fahranfängern, ihr Auto oder Motorrad in schwierigen Situationen unter Kontrolle zu halten.


Nähere Auskünfte zur Aktion „Könner durch Er-fahrung“ erteilt die Landesverkehrswacht Bayern e. V., Ridlerstraße 35 a, 80339 München, Tel. 089-5401330, Fax 089-54075810, Email: lvw@verkehrswacht-bayern.de.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Christiane Michal-Zaiser

(1. Vorsitzende Verkehrswacht Schweinfurt), Projektleiter Josef Daum, Gewinner Jonas Gürsching, Vorstandsmitglied Roberto Nernosi und Kundenberaterin Birgit Brückner

Schweinfurt, 27. Juli 2015


Aus Fahranfängern werden Könner


Drei Teilnehmer aus dem Landkreis Schweinfurt gewinnen bei kostenlosem Fahrsicherheitstraining


Die Teilnahme an der Aktion „Könner durch Er-fahrung“ der Landesverkehrswacht Bayern hat sich im Jahr 2014 für Rico Schmeiduch aus Abersfeld, Juliana Seufert aus Holzhausen und Ruth Schneider aus Werneck besonders ausgezahlt. Unter allen Kursteilnehmern wurden zehn LBS-Bausparverträge und 16 Sparbücher der bayerischen Sparkassen verlost. Bei dieser Verlosung konnten in Schweinfurt zwei stolze Gewinner ihr Sparkassenbuch mit bereits 550 Euro Sparguthaben und eine stolze Gewinnerin ihren Bausparvertrag mit bereit 660 Euro Guthaben entgegennehmen. Die Preisübergabe fand letzte Woche in der Sparkassengalerie statt.


Fahrsicherheitstrainings reduzieren das Unfallrisiko von Fahranfängern.  Seit 31 Jahren unterstützen die bayerischen Sparkassen und die LBS Bayern diese Aktion.

Auf dem Foto sind von links zu sehen:

Christiane Michal-Zaiser (1. Vorsitzende Verkehrswacht Schweinfurt e.V.), Andreas Schöller (Leiter Filiale Hambach), Georg Schneider (stellv. für Gewinnerin Ruth Schneider), Rainer Spall (Leiter Filiale Schonungen), Gewinner Rico Schmeiduch, Daniel Höfer (Kundenberater Filiale Werneck), Gewinnerin Juliana Seufert, Josef Daum (Fahrlehrer und Projektleiter „Könner durch Er-fahrung“), Stefan Johanni, (Regionaldirektion LBS), Johannes Rieger (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Schweinfurt)